• Erhalten Sie unsere Newsletter
  • Sie haben keinen Artikel ausgewählt.

Häufig gestellte Fragen

Ihre Einkäufe / Bezahlung

+49 (0)89 2030 3202

Sie erreichen uns montags bis freitags von 10.30 Uhr bis 18.30 Uhr, außer an französischen Feiertagen.

schreiben Sie uns eine E-Mail

Welche Zahlungsformen werden auf Hermes.com akzeptiert?

Sie können Ihre Käufe ausschließlich mit einer Kreditkarte vornehmen: MasterCard®, Visa®, American Express®. Sie müssen Ihre Kredit- oder Bankkartennummer sowie deren Gültigkeitsdatum und Kryptogramm auf der dafür vorgesehenen Seite angeben. Darüber hinaus authentifiziert und sichert das 3DSecure-System je nach dem von Ihnen verwendeten Kartentyp die Transaktion. Aus diesem Grund werden Sie nach dem Code gefragt, der dieser Karte zugeordnet ist, um Ihre Bestellung abzuschließen. Bitte rufen Sie die Frage "Wozu dient 3DSecure? Wie kann ich mit diesem System bezahlen?" auf, um mehr über 3DSecure zu erfahren.

Ist meine Zahlung gesichert?

Alle auf unserer Website Hermes.com durchgeführten Transaktionen sind gesichert. Ein Schlosssymbol in der mit „https“ beginnenden Adresszeile weist darauf hin, dass Sie sich in einem gesicherten Bereich befinden.

Dank des 3DSecure Systems wird die Sicherheit bei Zahlungen mit den Karten Visa® und Mastercard® durch die Zahlungsverfahren „Verified by Visa®“ und „MasterCard® SecureCode“ noch verstärkt. Mehr Informationen zum 3DSecure System finden Sie unter „Wozu dient 3DSecure? Wie kann ich mit diesem System bezahlen? “.

Darüber hinaus hat HERMÈS INTERNATIONAL Sicherheitsmaßnahmen zum Schutz gegen unbefugten Zugang auf und die Verwendung von persönlichen Daten ergriffen, die Sie uns übermitteln. Bitte berücksichtigen Sie dennoch, dass die Übermittlung von Daten im Internet niemals 100 % sicher ist und dass online übertragene Informationen möglicherweise von unbefugten Dritten aufgegriffen und verwendet werden können.

Wozu dient 3DSecure? Wie kann ich mit diesem System bezahlen?

Die Zahlungen mit Visa® und  MasterCard® sind dank des 3DSecure Systems authentifiziert und gesichert. Dieses Verfahren ist auch unter den Namen "Verified by Visa®" und "MasterCard® SecureCode" bekannt. Während des Bezahlvorgangs bittet die Bank den Käufer um die Angabe persönlicher Informationen, um die Identität des Karteninhabers zu überprüfen und die Transaktion zu bestätigen.

Wie genau erfolgt die Bezahlung über 3DSecure auf Hermes.com?

Nachdem Sie Ihre Kartendaten (Kartennummer, Verfallsdatum und Kartenprüfnummer) angegeben haben, öffnet sich eine neue Seite, auf der Sie eine von Ihrer Bank verlangte Information eingeben müssen. Mögliche Art dieser Information:
- eine Antwort auf eine persönliche Frage
- ein Passwort, das Sie im Vorfeld selbst ausgewählt haben
- ein Code, der Ihnen per SMS zugestellt wird
- Ihr Geburtsdatum ...

Sobald Ihre Angabe in das 3DSecure eingegeben und bestätigt wurde, ist Ihre Bestellung abgeschlossen. Sie erhalten daraufhin eine Bestätigung per E-Mail.
Die Art der Authentifizierung wird von jeder Bank selbst bestimmt. Sollten Sie Fragen zum 3DSecure Verfahren haben, bitten wir Sie, sich direkt an Ihre Bank zu wenden.

Akzeptieren Sie internationale Zahlkarten? Liefern Sie in die ganze Welt?

Wir akzeptieren internationale Kreditkarten. Achten Sie allerdings darauf, bei der Aufgabe Ihrer Bestellung die internationale Rechnungsanschrift anzugeben, die dieser Kreditkarte zugeordnet ist.

Wann wird meine Kreditkarte belastet werden?

Zahlungskarten oder andere Zahlungsmittel werden erst belastet, wenn die Bestellung akzeptiert und verschickt wurde. In manchen Fällen kann Ihre Karte oder ein anderes Zahlungsmittel allerdings bereits ab Bestellaufgabe die Reservierung eines Betrags aufweisen.

Was bedeutet der Sicherheitscode auf meiner Kreditkarte?

Die drei- oder vierstellige Prüfziffer dient zur Sicherheit bei Zahlungstransfers.

Hier finden Sie die Prüfziffer:
-  Entweder im Unterschriftenfeld auf der Rückseite Ihrer Kreditkarte. Sie setzt sich aus drei Ziffern zusammen (z. B. Visa oder MasterCard)
- oder auf der Vorderseite oberhalb Ihrer Kreditkartennummer. Sie setzt sich dann aus vier Ziffern zusammen (z. B. American Express).